Slide 0

Fotoshooting bei M. Kneppeck

 

Slide 1

Konzert in Illingen 2012

 

Pinto

Carsten Hickstein alias „Pinto, der Schäfer“

Musik: Laute, Chalumeau, Gesang

Am Anfang von Carstens musikalischer Karriere standen harte Prüfungen: Sein älterer Bruder wollte den Achtjährigen einfach nicht in seiner Band mitspielen lassen. Doch der ließ sich nicht beirren, wünschte sich erfolgreich ein Kinderschlagzeug, um es – wie es sich für Rockstars gehört – gleich während des ersten offiziellen Auftritts in den heimischen vier Wänden zu zerlegen. Nach diesem Schlüsselerlebnis gingen erstmal einige Jahre ins Land, bis Carsten mit vierzehn die Gitarre für sich entdeckte und nach nur zwei Wochen klassischen Unterrichts entschied, das Instrument lieber im Alleingang zu erlernen. Gleichzeitig begann er, einschlägige Bühnen- und Dosenbiererfahrung in diversen Kölner Bands zu sammeln. Mit 27 produzierte er mit seiner Gruppe „L. Fennek“ sogar eine (leider vergriffene) Demo-CD. Zu den Streunern kam Carsten 1998 über Miriam Petzold, und seitdem ist er der Formation treu. Seine musikalische Vielseitigkeit stellt Carsten überdies in der Jazz’n Groove-Formation „The Long German Breakfast“ und der Kinderliedergruppe „SPUNK“ unter Beweis.